Dienstag, 19. August 2014

Tom Pevsner †

Wie MI6-HQ.com heute berichtet, ist Tom Pevsner verstorben, der von FOR YOUR EYES ONLY bis LICENCE TO KILL als Associate Producer fungierte, und für GOLDENEYE als ausführender Produzent. Pevsner wurde 1926 als Sohn des bedeutenden Architekturhistorikers Sir Nikolaus Pevsner in Dresden geboren. Seine Karriere in der Filmwelt begann 1951 in den Ealing Studios und führte zu einer Zusammenarbeit mit Regisseuren wie John Huston, John Ford oder Billy Wilder. 1981 wurde Tom Pevsner Mit-Produzent der Bondfilme. Barbara Broccoli bezeichnete ihn als das Gehirn der Produktion: "He is a highly educated, creative, talented man who thinks everything out logically and then acts on it, pushing himself and the people around him to get things done."

In der Bondwelt verewigt wurde er in GOLDENEYE: Auf einem Computerdisplay gegen Ende des Films erscheint als eine der Banken, die Trevelyan ausrauben will, die 'Pevsner Commerzbank GmbH'. Eine kleine Insider-Anspielung auf Pevsners langjährige Erfahrung im Bereich Budget-Controling. (Zudem ist Schurke Max Zorin in A VIEW TO A KILL wie Pevsner in Dresden geboren.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten