Freitag, 25. Mai 2018

OFFIZIELL: Universal neuer Verleihpartner

Danny Boyle auf der Berlinale 2017
Danny Boyle auf der Berlinale 2017
(wikipedia)
Endlich gibt es mal wieder etwas offiziell Bestätigtes: Universal Pictures treten in die Fußstapfen von Sony und übernehmen den internationalen Verleih der Bondfilme außerhalb Nordamerikas. (Für Nordamerika ist Annapurna Pictures zuständig, wie bereits vor einigen Monaten bekanntgegeben wurde.) Bestätigt werden außerdem Danny Boyle als Regisseur, John Hodge als Drehbuchautor sowie der Starttermin am 25. Oktober in Großbritannien, beziehungsweise am 8. November in den USA. Drehbeginn ist noch in diesem Jahr, am 3. Dezember 2018.

Universal beherbergt unter anderen das Bourne- und das Fast-and-Furious-Franchise. Nach der Verpflichtung von Vic Armstrong für BOND 25 lässt auch das auf großartige Actionszenen hoffen, die auch jüngere Zuschauer wieder ansprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten