Montag, 5. Januar 2015

Erster Drehtag in Österreich

SPECTRE clapperboard Altaussee, Österreich
Szene 65 am Altaussee
Heute fiel die erste Klappe im österreichischen Altaussee, der Heimat von NEVER-SAY-NEVER-AGAIN-Gegenspieler Klaus Maria Brandauer. Szenen, in denen Bond mit einem Boot auf dem See fährt, wurden jedoch von einem Double bestritten. Daniel Craig zeigte sich am Abend einigen Fans. (Siehe Krone.at.) News.at berichtet über schwieriges Wetter, dass die Dreharbeiten verzögert. Weiter geht es ab Mitte Januar im österreichischen Sölden sowie in Obertilliach, wo das bereits lokal berühmte "James-Bond-Haus" in die Luft fliegen soll.

Der Nordkurier berichtet über die Szenen in Obertilliach, dass Bond hier auf der Skipiste verfolgt wird und sich in eine Hütte flüchtet. In den engen Gassen des Dorfes soll das Katz-und-Maus-Spiel dann weitergehen. Erinnerungen an die Skijagd aus FOR YOUR EYES ONLY werden wach. (Siehe auch heute.de.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten